www.kaktusfisch.de

DVD / Video / Filme:

Terra...02:

 

Terra X press, Achtung extrem giftig

D, ZDF

Lauflänge: 10 min

 

Persönliche Wertung:

Eine Sendung über Tier- und Pflanzengifte und ihre Auswirkungen.

Im ersten Teil werden dabei die Folgen des Bisses einer schwarzen Mamba dargestellt. Passiert in einer deutschen Schlangenfarm im Harz. Der Mann hat dank Intensivmedizin und der Gabe von reichlich Gegengift überlebt.

Gut gemachter Beitrag ohne jede Wertung der Macher zum Thema Haltung von Gifttieren.

 

planet e, Die Reptilien-Mafia

D, ZDF info

Lauflänge: 28 min

 

Persönliche Wertung:

Nach einer reißerischen Einführung durch den ZDF-Umweltredaktionsmann kommt hier eine Doku die sich bemüht die illegalen Wege von aus der Natur entnommenen Tieren aufzuzeigen. Dabei werden die Gewinnspannen und die zum Teil skandalösen Haltungsbedingungen schon in den Heimatländern gezeigt.

Dabei wird mehr nebenbei erwähnt, dass nur ein geringer Teil dessen, was auf den Märkten Ostasiens angeboten wird für die Terraristik bestimmt ist. Den größten Anteil hat hier der Bedarf für die traditionelle Medizin.

Natürlich bekommt auch die Terraristika in Hamm ihren Anteil Kritik ab.

Alles in allem eine Reportage, die nachdenklich macht.

 

Unser Leben ... ist pure Schönheit

UK 2011, BBC Earth Films

Lauflänge: 81 min

 

Persönliche Wertung:

Neben vielen anderen Tieren wird hier die Brutpflege bei Oophaga pumilio aus Costa Rica gezeigt. Wirklich eindrucksvolle Aufnahmen sind dabei zu sehen.

Allerdings dauert diese Sequenz nur 4 1/2 Minuten.

Terraristisch noch interessant sind ein Chamäleon auf der Jagd, das Fluchtverhalten einer "Kieselkröte" auf dem Mount Roraima in Venezuela und der über das Wasser laufende Basilisk in Belize.

 

adventure to captivus the rediscovery of a lost species

A dokumentary by Palisade Productions

Lauflänge: 42 min + Bonus.

 

Persönliche Wertung:

Eine Gruppe Froschverückter auf der Suche nach dem lange Jahre verschollenen E. captivus.

Dabei wird auf die grossen Schwierigkeiten eingegangen welche zu überwinden waren um ans Ziel zu kommen.

Schlussendlich bleibt dann doch zu wenig Zeit für die Frösche selbst. Hier hätte ich mir mehr erhofft. Hier will ich die Leistung durchaus nicht schmälern aber in einer guten Rahmengeschichte sollte der Hauptdarsteller mehr zu sehen sein.

Als Bonus gibt es noch eine, mit Musik untermalte Dia-Show der Reise. Das dort Amerikaner am Werk waren sieht man schon zu Beginn an der brennenden Karte was mehr auf einen Western vermuten lässt.

 

Dendrobates variabilis

Quelle: Dendrobates.org

Lauflänge: 5 min

 

Persönliche Wertung:

Ein Paar Pfeilgiftfrösche wird beim Balzen beobachtet. Am Ende steuern die beiden eine, wohl von den Filmemachern in einen Baum gehangene Nuss an.

Erstaunliches kleines Filmchen, welches am Anfang noch englische Einblendungen hat auf die dann allerdings verzichtet wird.

 

Dendrobates leucomelas Canaima, Venezuela

Jason L. Brown Production 2006

Lauflänge: 15 min

 

Persönliche Wertung:

Ein kurzer Film über D. leucomelas in seinem Heimatbiotop. Zu Beginn einige Luftaufnahmen und anschließend Aufnehmen von rufende Leucomelas-Männchen und eines Paares dieser Frösche.

 

Tier Geschichten (Ausschnitt)

NDR Mitschnitt

Lauflänge: 5 min

 

Persönliche Wertung:

Pfeilgiftfrösche und Reptilien im Kölner Aquarium. Kurz und knapp.

 

Arche Noah, Erben der Saurier (Ausschnitt)

3sat Mitschnitt vom 28.03.2010

Spieldauer: 8 min

 

Persönliche Wertung:

"Arche Noah"-Moderatorin Anke Neuzerling macht sich im Zoo Zürich auf eine Reise in die Vergangenheit. Mit dabei sind Pfeilgiftfrösche, die sogar das große Aussterben der Saurier vor 60 Millionen Jahren überlebt haben.

Amphibien haben sich seit Millionen von Jahren nicht mehr verändert. Doch ein Pilz gefährdet einige Amphibien. Kurator Samuel Furrer züchtet deshalb im Zoo Zürich Giftfrösche und Lurche, um sie in einer Art Amphibien-Arche vor dem Aussterben zu bewahren.

Dazu ein paar schöne Szenen aus der Heimat der Frösche.

 

 

 

©2008 Kaktusfisch ; letzte Änderung 09.04.2012