www.kaktusfisch.de

Zeitschriften / Hefte:

 

BriBri - The Froggers Journal, Herausgeber Benjamin Schwarz + Michael Kronenberg, diverse Autoren

 

 

Persönliche Wertung:

Nicht wirklich viel Neues im neuen Journal für Froschliebhaber, dass jetzt zwei mal im Jahr erscheinen soll.

Neben Pfeilgiftfröschen gibt es auch Berichte über Pflanzen in Costa Rica, Orchideen und Garnelen. Hier soll wohl auf die Angebote im Online-Handel des Herrausgebers hingewirkt werden. Der Bericht über die Oophaga Arten in Ecuador ist viel zu oberflächlich gehalten.

Besonders aber die sprachliche Form vieler Artikel ist für mich leicht gewöhnungsbedürftig. Auch die schönsten Fotos, über zwei Seiten gedruckt, können einfach nicht gut wirken und es fehlen bei vielen Bildern im Heft erklärende Texte.

Positiv hervor zu heben ist der Bericht über die Insel Escudo. Vielleicht werden die Fehler in No. 2 abgestellt.

 

 

Preis: 12 €

 

DATZ

ISSN 1616-3222

 

Persönliche Wertung:

Informationen aus Aquaristik und Terraristik. Beschäftigt sich immer wieder mit Tieren die eigentlich nicht vom Normalbürger gehalten werden. Bandbreite der Themen - für Anfänger bis zum absoluten Spezialisten. Für meinen Geschmack zuwenig afrikanische Cichliden. Der Umfang des Terraristikbereiches geht immer mehr zurück. Erscheint monatlich.

 

REPTILIA

ISSN 1431-8997

 

Persönliche Wertung:

Themen quer durch die Bereiche Reptilien und Amphibien werden in diesem Magazin behandelt. Dazu Reiseberichte, Anzeigen, Anekdoten und Buchbesprechungen und vieles Andere. Immer wieder interessant aber viel zu wenig über Pfeilgiftfrösche drin. Aber das denkt wohl jeder über sein spezielles Gebiet. Erscheint alle zwei Monate im Wechsel mit der TERRARIA.

 

TERRARIA

ISSN 1613-1398

 

Persönliche Wertung:

Seit September 2006 ergänzt die Terraria die Zeitschrift Reptilia. Wie hier nimmt das Titelthema einen breiten Raum ein. Dazu wird über neue Arten und wissenschaftliche Arbeiten aber auch über die Haltung der unterschiedlichsten Terrarientiere berichtet. Erscheint alle zwei Monate im Wechsel mit der REPTILIA.

 

Herpetofauna - Zeitschrift für Amphibien- und Reptilienkunde

ISSN 0172-7761

 

Persönliche Wertung:

Einen großen Stapel dieser Hefte habe ich mal bei E-Bay ersteigert. Sicher habe ich nicht alle Ausgaben, hatte mir aber in Sachen Pfeilgiftfrösche mehr erwartet.

 

Faszination Pfeilgiftfrösche, Herausgeber Harald Divossen, diverse Autoren

ISSN

 

Persönliche Wertung:

Seit 2002 jährlich erscheinende Publikationen mit verschiedenen Themen rund um die Pfeilgiftfrösche. Dabei sind immer wieder sehr interessante Berichte und Bilder. Und der Herausgeber schickt auch mal ganz unbürokratisch ein Ersatzheft wenn das gerade gekaufte Exemplar durch falsche Heftung völlig unlesbar ist.

 

 

DCG - Aktuell

ISBN 3-937285-04-0

Vereinszeitschrift

 

Persönliche Wertung:

Monatsschrift der Deutschen Cichliden Gesellschaft. Sehr süd- und mittelamerikalastig, auch wenn dies immer wieder vehement bestritten wird. Dazu Kleinanzeigen und die grünen Seiten, auf denen Neues aus dem Leben der Gesellschaft veröffentlicht wird. Für einen Verein, der den Anspruch hat der grösste Aquarienverein der Welt zu sein, vermisse ich auch mal eine Erstbeschreibung. Erscheint monatlich.

 

Kakteen und andere Sukkulenten

 

Vereinszeitschrift

 

Persönliche Wertung:

Monatsschrift der Deutschen Kakteen-Gesellschaft, der Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde und der Schweizerischen Kakteen-Gesellschaft. Berichte, Vereinsnachrichten, gewerbliche und private Anzeigen in einer ansprechenden Aufmachung. Erscheint monatlich.

 

Mammillaria

ISSN 0172-875X

Vereinszeitschrift

 

Persönliche Wertung:

Mitteilungsblatt des Arbeitskreises für Mammillarienfreunde (AfM). Hat sich von der Aufmachung her positiv gewandelt. Hauptsächlich findet man hier Berichte über Mammillarien und Kakteen benachbarter Gattungen. Dazu Reiseberichte, Vereinsnachrichten und ein wenig Vereinszwist. Erscheint vier Mal im Jahr.

 

Tephrocactus Incl. Maihueniopsis, Puna and related genera plus other small Opuntias

 

Vereinszeitschrift

 

Persönliche Wertung:

Mitteilungsblatt der Tephrocactus Study Group. Die Mitglieder beschäftigen sich neben Tephrocactus auch mit Pflanzen der Gattungen Maihueniopsis, Puna und anderen kleinen Opuntien. Da auf der Insel nicht unbedingt die gleichen klimatischen Bedingungen herrschen wie hier bei uns auf dem Festland kann man nicht alle Pflegehinweise so wörtlich übernehmen und auch in der Taxonomie gibt es unterschiedliche Auffassungen. Insgesamt jedesmal wenige Seiten aber durchaus informativ. Erscheint vier Mal im Jahr.

 

AMAZONAS, Süßwasseraquaristik-Fachmagazin

ISSN-1861-2202

 

Persönliche Wertung:

Schon beim ersten Blick auf den Titel merkt man, dass hier Leute angetreten sind, um die doch über die Jahre sehr eingefahrenen Monatsschriften der Vivaristik aufzumischen. Nun kann man auch in diesem Bereich das Rad nicht neu erfinden aber die ganze Aufmachung ist sehr ansprechend und die Themen beziehen sich durchaus nicht nur auf den Amazonas wie der Titel vielleicht vorgibt. Relativ viel Platz wird dem jeweiligen Titelthema eingeräumt. Aber auch Neuheiten aus der Industrie oder Neuimporte werden vorgestellt. Erscheint alle zwei Monate und ist mit 4 € pro Heft nicht zu teuer.

© Kaktusfisch ; letzte Änderung 13.03.2011