www.kaktusfisch.de

Kurioses:

Kurioses rund um Fische 03

Das sind ja einmal wirklich ausdauernde, tropische Aquarienpflanzen. Schon fast als Wasserpest on the rocks einsetzbar.
Werbung vom HORNBACH gültig bis 24.10.2009

 

So zu sagen der Rüdiger Nehberg der Aquaristik, gerade noch einmal dem Tod davon gekommen.
Artikel in der >Bild< vom 27.08.2009

 

Der Fisch ist ja wohl eher an dem blöden Grinsen des Typen als an den gefressenen Nüssen eingegangen.
Artikel in der >Bild<

 

 

Hai Noon in Maiami. Nur das sich das arme Vieh nicht mehr wehren kann.
Artikel in der >HNA< vom 23.07.2009

 

 

Fische vor einem Waldbrand retten, da wären die Bewohner des altehrwürdigen Schilda sicher auch drauf gekommen. Man stelle sich nur mal die Freude der mit einem Elektroschocker geretteten Tiere vor.

 

Artikel in der >Bild< vom 12.06.2009

 

Ab Montag den 06.04.2009 gab es bei PENNY rechts stehendes Angebot.

In Afrika habe ich auch Buntbarsche gegessen. Aber die waren dort frisch aus dem Malawi-See, so zu sagen also um die Ecke.

Das hat mir keine Ruhe gelassen, da ich diese Fische hier bei uns bisher nur aus dem Aquarium und nicht aus der Tiefkühltruhe kannte. Also schrieb ich eine Mail an PENNY, die auch beantwortet wurde.

Sehr geehrter Herr Kassat,
vielen Dank für Ihre E-Mail und das Interesse, welches Sie unseren Produkten entgegenbringen.

Leider nennen Sie in Ihrer E-Mail keine genaueren Produktdaten, wie die Marke oder Verpackungsgröße. Wir gehen allerdings davon aus, dass sich Ihre Anfrage auf unser Penny-Produkt BERIDA Buntbarsch bezieht. 

Bei diesem Produkt finden Sie auf der Verpackung folgende Angaben zu der Fischsorte und dessen Herkunft: "Tilapia- oder Buntbarschfilet (Oreochromis spp.), aus Aquakultur in China".

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Information etwas weiterhelfen konnten und freuen uns, wenn Sie unserem Unternehmen auch in Zukunft die Treue halten.


Also afrikanische Cichliden aus China für den deutschen Discounter. Der Weltwirtschaft kann es noch nicht so schlecht gehen, wenn sich solche Geschäfte immer noch rentieren. Ich habe die Oreochromis spp. nicht gekauft.

 

 

Riesenmaulhai in Kokosmilch gebraten. So manchem Gourmet läuft da doch sofort das Wasser im Mund zusammen.

 

Artikel in der >Bild< vom 08.04.2009

 

Na da weiß ich doch wieder einmal, warum ich mich für die Zimmerhaltung der Fische entschieden habe.

Artikel in der >Bild< vom März 2009

 

 

Ich denke mal hier möchte jemand die Nachkommen seiner Buntbarsche der Gattung: Cichlasoma abgeben. Nun gibt es in dieser Gattung, je nach gerade geltender Definition, zwischen 12 und über 200 beschriebene Arten.

Also auch bei einer Anzeige ist der, der fehlerfrei schreiben kann, eindeutig im Vorteil.

Anzeige in der >HNA< vom 18.03.2009

 

Da kann man nur hoffen, dass die erwarteten Zierfische nicht anstatt des Toten bestattet wurden. Lebendig begraben ist keine schöne Vorstellung und eine Feuerbestattung endet wahrscheinlich mit der Zerstörung des Ofens. Bliebe noch die Seebestattung was aber vermutlich zu einer Faunenverfälschung führen würde.
Artikel in der >Bild< vom 12.03.2009

 

 

Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass es in meiner Kindheit öfter mal Fisch auf dem Teller gab.

 

Artikel in der >Bild< vom 10.03.2009

 

Wie komme ich am einfachsten in die Medien? Einen einfachen Weg dorthin haben diese zwei hier gefunden.

Man erzähle eine absolut unglaubwürdige, idiotische Geschichte über einen Telefon fressenden Fisch, stopfe der armen Kreatur ein Handy ins tote Maul, grinse breit und selbstgefällig in die Kamera und teile sich das Honorar.

Es würde mich interessieren, wie hoch der Anteil der Leserschaft ist, der solch einen Mist wirklich glaubt.

Aber was stört es mich? Es gibt eben Sachen die glaubt man - oder eben nicht.

Die Erde ist eine Scheibe, die Ausserirdischen sind unter uns, Angela Merkel ist eine Frau, und, und, und.......

Artikel in der >Bild< vom 28.02.2009

 

Ich wusste ja schon immer, dass die Meerwasseraquaristik schwierig ist. Daher bin ich beim Süßwasser geblieben und habe nie von irgendwelchen vorwitzigen Kraken meine Wohnung geflutet bekommen.

Natürlich läuft auch bei mir mal was über aber in den allermeißten Fällen bin ich dann selbst dafür verantwortlich.

Artikel in der >Bild< vom 28.02.2009

__

 

©2009 Kaktusfisch ; letzte Änderung 30.09.2009