www.kaktusfisch.de

Einleitung:

 

Seit dem Jahr 1971 beschäftige ich mich mit Fischen. Angefangenn hat es bei mir im Alter von 7 Jahren. Als quängelnder Erstklässler bekam ich in Folge eines Umzugs von unseren ehemaligen Nachbarn ein großes Gurkenglas mit einigen Guppys. Zurückblickend kann man sich eigentlich nur wundern, wie solch eine lieb gemeinte Geste sich auf ein ganzes Leben auswirken kann. Denn nach dem Gurkenglas kam eines der berüchtigten Rahmenaquarien. Hierbei mußte man etwa nach einem Jahr den Aquarienkitt, der die Glasscheiben im Metallrahmen hielt, erneuern. Natürlich nur wenn der Rahmen bis dahin nicht auseinander gerostet war.

 

Kopfporträt eines Männchen von Sciaenochromis fryeri KONINGS, 1993

 

Auch einige der überaus augenschädigenden Vollglasbecken befanden sich damals in meinem Besitz. Hier gab es als riesengroßen Vorteil keinen Kitt mehr. Aber das Becken war aus einem Stück gegossen, hatte sehr ungleichmäßig gewölbte Scheiben und diverse Lufteinschlüsse. Wer bisher noch keinen Sehfehler hatte konnte sich hier locker einen zulegen. Als Aufzucht oder Quarantänebecken waren sie aber vollkommen ausreichend. An Fischen ging damals das übliche Einsteigersortiment durch meine Hände. An Schwertträger, Zebrabärblinge, Neonsalmler, Panzerwelse und die berühmt berüchtigten "Antennenwelse" kann ich mich auch heute noch gut erinnern. Natürlich war das Angebot der Zoogeschäfte nicht mit der heutigen Vielfalt zu vergleichen.

 

Irgendwann hab ich dann zusammen mit einem Freund das Schulaquarium übernommen. Hier stand uns ein, für unsere damaligen Verhältnisse riesiges ca. 300 Liter fassendes Aquarium zur Verfügung, daß sich allerdings in einem bedauernswerten Zustand befand. Das wurde dann von uns erst einmal auf Vordermann gebracht. Wir hatten bei unserer Schule sogar ein gewisses Budget, mit dem wir Zubehör und Fische einkaufen konnten. Zu diesem Zeitpunkt begann auch meine Liebe zu den Buntbarschen aus Afrika, die bis heute einen festen Platz in meinen Aquarien haben.

 

 

©2008 Kaktusfisch ; letzte Änderung 30.06.2008